Vernissage VERSCHOBEN!

Wir verschieben die Vernissage vom 1. Dezember 2018!

 

NEUES DATUM  -  NEUER ORT -  NEUES JAHR.

 

Anfang 2019 schicken wir neue Einladungen.

 

Peter und Maria Leisinger

Behind the scenes 2: Sagen und Märchentage in Chur

Der Auftrag, für die Sagen und Märchentage in Chur Skulpturen auszustellen freute uns sehr.

Das Thema Gold, Gier und Macht interessierte uns schon immer.

Seit wir zusammen leben und arbeiten, werden wir ständig konfrontiert mit Geschichten wie jene in den Märchen. Über den betrügerischen Goldmacher können wir schadenfreudig lachen. Er wird abgeführt, die Polizei am Kornplatz wird sich um ihn kümmern. Dann aber hört das Lachen auf, Machthunger, Geldgier, Neid, Missgunst und Egoismus sind allgegenwärtig.

Schon immer hat es Figuren wie Dr. Faust gegeben, die sich von einem Mephisto verführen liessen und dann an seinen Schnüren zappelten.

Mit meinem Skulpturen versuchen wir, diese Geschichten zu erzählen. Märchen sind oft gefährlich und grausam. Kein Wunder, dass die Kinder so ernst und gebannt dem Märchenerzähler zuhören!

Die Arbeit an den Geschichten und an den Figuren war spannend und schön. Wir danken Alexandra Seefisch und Michael Furler, Hannes Fopp und Andrea Deflorin für die inspirierende Zusammenarbeit.

Behind the scenes 1: Sagen und Märchentage in Chur

Etwas zögernd und ohne genauen Plan machte ich mich hinter die Aufgabe, zu den Märchen über Alchemie, Goldmacher und Zauberkünstlern Skulpturen in der Innenstadt Chur aufzustellen. Mir schwebte ein farbenfroher Umzug von Aussenseitern und Randständigen durch die Altstadt vor.

Maria fand, ich solle einfach das machen, was mir am Herzen lag und mich nicht zu detailliert an die Illustration einzelner Geschichten machen. Migrations - Geschichten liegen mir am Herzen. Migranten sind ja jene Menschen, die uns Sesshaften Geschichten erzählen könnten.

Ich arbeitete gleich mit viel mehr Energie an der Installation. Maria denkt aber, dass Märchen eben ein kulturelles Gut seien, das zu uns hier gehört. Bestimmt haben die Immigranten wieder eigene Märchen. Wir kamen drauf, dass sich der exotische Umzug vor einem Gegensatz abheben musste: Die Sesshaften mussten also auch irgendwo sichtbar sein. 

Die Sesshaften sollten nicht erfreut, sondern besorgt, vielleicht erschreckt und manchmal gehässig auf den Durchzug der Rastlosen blicken. Ich wollte sie nur schwarz-weiss anmalen, so wie Kohlezeichnungen. Da gibt es Schlepper und Geschäftemacher, Misstrauische und Machtgierige, die überheblich auf die Farbigen schauten.

Plötzlich war unser Auftrag spannend und interessant: Gold und Gier, Machtgier und Betrügereien, Kartelle zwischen den Wichtigen, Einflussreichen, Intrigen, Einflüsterer und Populisten überall, sicher auch auf der Seite der Farbflecke in der Gesellschaft.

Doktor Faust, der ehrgeizige Machtmensch, macht sich abhängig von Mephisto und zappelt schliesslich an dessen Fäden. Auf seinem Gang zur Hölle reisst er das treuherzige Gretchen mit.

Oder eine andere Geschichte:  Die Prinzessin wird auf dem Ritt zu ihrem Prinzen von ihrer Magd gezwungen, die Kleider zu tauschen: jetzt ist sie die Magd und die Magd gibt sich als Prinzessin. Dumm nur, dass da ein Zeuge alles ans Licht bringen könnte: es ist das Lieblingspferd Fallada, es kann sprechen.

Kein Problem für die falsche Prinzessin: schlagt der Fallada den Kopf ab. dann schweigt sie für immer. Im Märchen ist alles doch noch etwas anders: Der Kopf spricht auch nach dem Tod zur gedemütigten Gänsemagd. Am Ende kommt die Wahrheit ans Licht. Auch tote Enthüllungsjournalisten können ihre Message verbreiten..

Machthunger treibt die Menschen in die Flucht zerstört das Vertrauen. Die farbenfrohe Truppe ist voller Hoffnung und geht weiter, ist aber sehr verletzlich.

Sagen und Märchentage in Chur

Vom 25.10-25.11 2018 finden in Chur die aussergewöhnlichen Sagen und Märchentage statt - wir sind auch dabei.

Screen Shot 2018-08-24 at 10.36.52.png
Zum zweiten Mal lässt ein ungewöhnliches Programm die Magie von Sagen und Märchen auf die Faszination von Mythologie und Wissenschaft treffen: mit Theater, Vorträgen, Konzerten, Wanderungen, Workshops und einem spannenden Gesprächspodium, 50 Künstlerinnen und Künstlern, 10 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern.
— Sagen und Märchetage Website

FINISSAGE IN DER BERGTROTTE OSTERFINGEN

EINLADUNG

Vor dem Ablaufdatum machen wir schrägen Vögel noch einmal ein richtiges Fest!

Mittwoch, 4.April 2018 ab 18.00 Uhr gibt’s die letzten Ostereier mit Beilagen…

 Suche noch Kollegen zum Eier tütschen...

Suche noch Kollegen zum Eier tütschen...

Neulich in Abidjan

 

During the annual Global Gathering by The Movement for Scaling Up Nutrition in Abidjan hosted by the Government of Cote D’Ivoire, a sculpture by Peter Leisinger was exchanged as Thank You for the extraordinary event.


'The Movement for Scaling Up Nutrition is grateful to the People and Government of Cote D'Ivoire for leading by example, sharing experience and hosting the 2017 Global Gathering’

Schrägi Vögel _ Werkkatalog

Das ist der Werkkatalog mit den gezeichneten Abbildungen der Skulpturen, die es während der Ausstellung in der Bergtrotte Osterfingen zu sehen geben wird.

Leisinger_Werkkatalog.jpg
Leisinger_Werkkatalog2.jpg
Leisinger_Werkkatalog3.jpg
Leisinger_Werkkatalog4.jpg
Leisinger_Werkkatalog5.jpg
Leisinger_Werkkatalog6.jpg
Leisinger_Werkkatalog7.jpg
Leisinger_Werkkatalog8.jpg

Schrägi Vögel

Austellung in der Bergtrotte Osterfingen 29.September bis 20.Dezember 2017

image002.png
image003.png
image004.jpg